Edelstahlfliesen. Technische Details.

Ein edles Material zeigt seine Wirkung: Edel- und Ferritstahl sind modern, individuell und kreativ einsetzbar. Mit SPIN® – Fliesen aus Edelstahl stehen Ihnen verschiedene Oberflächen in unterschiedlichen Aufbauhöhen zur Verfügung. 

Ob Edelstahl pur oder in Kombination mit anderen Boden- oder Wandbelägen: Ein glänzender Auftritt ist Ihnen sicher.

Oberflächen in der Übersicht.

Unsere Oberflächen erfüllen unterschiedliche Anforderungen und werden je nach Anwendungsgebiet individuell ausgesucht. Sie bestechen in ihrer Qualität und ermöglichen dadurch ein einzigartiges Ambiente.

SPIN® PlanSPIN® SandSPIN® Big PointSPIN® Oval MattSPIN® Oval AnthrazitSPIN® FerritSPIN® BronzeSPIN® Messing
Überdachter Außenbereich
Sanitär- und Wohnbereich
Objektbereich
Brandeinstufung DIN 4102B1B1B1B1B1
RutschhemmungR10R9R10R10R10
VerdrängungsraumV8
Barfußprüfung A
Barfußprüfung B
Barfußprüfung C
Eignung Fußbodenheizung
Verlegerichtung beachten

Übersicht der Formate.

Wir fertigen unsere Fliesen auftragsbezogen individuell für Ihr Objekt. Gerne nutzen wir dazu unsere Standardformate. Sie benötigen eine bestimmte Größe oder ein Sonderformat, zum Beispiel eine geometrische Form? In Abstimmung mit unserer Fertigung erfüllen wir gerne Ihre Wünsche – sprechen Sie uns gerne dazu an!

Fliesenlegerprodukte (Verlegung mit Fuge I Typ W und Typ H)

Die Unterscheidung des Typs wird durch die Unterseite bestimmt: 

Typ W hat als Unterseite ein Silikat mit einer Gesamtdicke von 8 mm. Typ H hat als Unterseite Feinsteinzeug mit einer Gesamtdicke von 10,5 mm.

Fliesen / mmDicke / mmPlanSandBigpointOval MattOval Anthrazit
47,5x47,58 / 10,5
97,5x97,58 / 10,5
297,5x297,58 / 10,5
597,5x47,58 / 10,5
597,5x97,58 / 10,5
597,5x147,58 / 10,5
597,5x197,58 / 10,5
597,5x297,58 / 10,5
597,5x597,58 / 10,5
597,5x1197,58 / 10,5
1197,5x1197,58 / 10,5
2397,5x1197,58 / 10,5

Bodenlegerprodukte (Verlegung ohne Fuge I Typ B)

Typ B hat als Unterseite Kunststoff. Standardmäßig bieten wir unsere Bodenlegerprodukte mit einer Dicke von 5 mm an, aber auch andere Dicken sind auf Anfrage möglich. Sprechen Sie uns dazu gerne an.

Fliesen / mmDicke / mmPlanSandBigpointOval-MattOval-AnthrazitFerrit
600x6005
1200x1505
1200x2005
1200x3005
1200x6005
1200x12005
2400x12005

Verlegung

Grundsätzlich sind alle Untergründe vor der Belegung mit SPIN-Fliesen auf Tragfähigkeit und Festigkeit zu prüfen. Trennmittel und Staub sind im Vorfeld vom Untergrund rückstandslos zu entfernen. 

Die Angaben in den technischen Datenblättern sind hierbei immer zu beachten.

Fliesenlegerprodukte (mit Fuge - Typ W und Typ H)

Schritt 1: Boden säubern
 
Schritt 2: Grundierung
  • Zementestrich: Säubern
  • Calciumsulfatestrich: Grundieren mit ARDEX P 51 im Mischungsverhältnis 1:3 mit Wasser
  • Gussasphaltestrich, glatte Böden und alte Fliesen: Grundieren mit ARDEX P 82 Kunstharz-Voranstrich
 
Schritt 3: Verlegung
Empfohlenes Material
BODEN-Verlegung: Typ WARDEX S28
BODEN-Verlegung: Typ HARDEX X78
WAND-Verlegung: Typ WARDEX N23
WAND-Verlegung: Typ HARDEX X77
Verfugung Typ W und Typ HARDEX G6 Flex 1-6

Bodenlegerprodukte (ohne Fuge - Typ B)

Schritt 1: Boden säubern
 
Schritt 2: Grundierung
  • Calciumsulfatestrich: Grundieren mit ARDEX P51 im Mischungsverhältnis 1:3 mit Wasser
  • Zementestrich, Gussasphaltestrich, glatte Böden und alte Fliesen: Grundieren mit ARDEX P82 Kunstharz-Voranstrich
 
Schritt 3: Spachteln der Fließspachtel
Als Spachtelmasse empfehlen wir ARDEX K15 DR.
 
Schritt 4: Schleifen der Spachtelmasse
Zum Schleifen empfehlen wir zum Beispiel eine Parkettschleifmaschine.
 
Schritt 5: Verlegung

Zur Verlegung empfehlen wir ARDEX Premium AF 495 oder SPIN® Epoxikleber.

Einzelindikatoren (selbstklebend)

Schritt 1: Boden säubern, inkl. Entfetten
 
Schritt 2: Aufkleben der Indikatoren
Mit der Hilfe einer Schablone (deutscher oder französischer Abstand) werden die Indikatoren nacheinander aufgeklebt. Hierzu wird die Schutzfolie auf der Unterseite abgezogen, der Indikator platziert und dann fest angedrückt, um die Klebkraft zu aktivieren. Nach 72 h ist der Boden wieder begehbar.
 
Bei besonders beanspruchten Böden mit hoher Feuchtigkeitseinwirkung und in Bereichen in denen mit Reinigungsmaschinen gereinigt wird, z.B. in Supermärkten oder in Eingangsbereichen, empfehlen wir die Indikatoren mit einem weiteren speziellen Kleber zu fixieren.
 

Datenblatt-Download

Datenblätter erläutern die technischen Eigenschaften der SPIN® -Serien. Sollten Sie weitergehende Fragen haben oder ein Datenblatt zu einem individuellen Produkt benötigen, sprechen Sie uns gerne an.

SPIN® Plan

SPIN® Sand

SPIN® Big Point

SPIN® Oval Matt

SPIN® Oval Anthrazit

SPIN® Ferrit

SPIN® Bronze

SPIN® Messing

Treppenstufen

Ein edles Material zeigt seine Wirkung: Edelstahl ist modern, individuell und kreativ einsetzbar. Mit den SPIN® Produkten präsentieren Sie Ihre Treppenstufen auf hohem Niveau und bieten höchsten Sicherheitsstandard.

Stufenformen

Stufentypen

Die Stufentypen unterscheiden sich in ihrer Form:

1 – nur Oberflächen (auch für Fensterbänke geeignet)

2 – Oberfläche PLAN mit eingelegtem Stolperstreifen mit Rutschhemmung

3 – Oberfläche PLAN und geprägte Noppen für Rutschhemmung

4 – Stufenwinkel in verschiedenen Formen und Oberflächen möglich – hier: rund